Alle Artikel Rotes Fleisch schadet den Nieren

Rotes Fleisch schadet den Nieren

7 Juli 2022 | RED

Die menschliche Niere vollbringt täglich Höchstleistungen. Sie „wäscht“ etwa 520 Hektoliter Blut am Tag, bilanziert den Wasserhaushalt im Organismus, beeinflusst die Blutdruckeinstellung und führt Giftstoffe wie Harnstoff und Harnsäure ab.[1] Mit der richtigen Ernährung kann die Nierenfunktion langfristig unterstützt werden. Das zeigen die Ergebnisse einer chinesischen Langzeitstudie.

 

Studie untersucht rund 57.000 Personen über mehr als 17 Jahre

 

In der Singapure Chinese Health Study[2] wurden über einen Zeitraum von fast 20 Jahren exakt 56.985 Chinesinnen und Chinesen zwischen 45 und 74 Jahren untersucht, bei denen bislang weder Krebs noch Schlaganfälle, Herz- oder Nierenerkrankungen aufgetreten waren. Sie wurden in drei Gruppen eingeteilt, die jeweils ein bestimmtes Ernährungsprogramm befolgen mussten, wie folgt:

 

  1. Alternative Healthy Eating-Index-2010 zur Prävention chronischer Erkrankungen
  2. Dietary Approaches to Stop Hypertension zur Reduktion von Bluthochdruck
  3. Alternative mediterranean diet zur Prävention von Herzerkrankungen und Schlaganfällen

 

Mit Hilfe der Studie sollte festgestellt werden, welche Ernährungsform die Entstehung einer terminalen Niereninsuffizienz (ein völliges Versagen der Nierenfunktion) begünstigt. Nach 17,5 Jahren konnte lediglich bei 1.026 Personen der vollständige Verlust der Nierenfunktion festgestellt werden. Dies zeigt, dass eine gesunde Ernährung die Nieren langfristig schützt. Zudem wurden im Verlauf der Studienauswertung sowohl schädigende als auch schützende Nahrungsmittel für die Nierenfunktion festgestellt.

 

Rotes Fleisch schädigt – Nüsse schützen die Nieren

 

Im Detail konnte nachgewiesen werden, dass vor allem der häufige Konsum von rotem Fleisch zur Ausbildung einer terminalen Niereninsuffizienz beiträgt. Dagegen wiesen Nahrungsmittel wie etwa Nüsse und Hülsenfrüchte eine schützende Wirkung auf die Nierenfunktion auf.

 

Download ÖAIE-Studienzusammenfassung (deutsch)

 

Link zur Orignalstudie (free download): Geng TT et al. Healthful dietary patterns and risk of end-stage kidney disease: the Singapure Chinese Health Study, American Journal of Clinical Nutrition 2021;113:675-683

 

 

[1] Aus: www.meinegesundheit.at, abgerufen am 30. Juni 2022

[2] Geng TT et al. Healthful dietary patterns and risk of endstage kidney disease: the Singapure Chinese Health Study, American Journal of Clinical Nutrition 2021;113:675-683